«

»

8. Mai 2019 – Pankow-Buch: Erste Impressionen

8. Mai 2019 – Pankow-Buch: Erste Impressionen

Rund 100 Menschen gedachten am 8. Mai 2019 der Befreiung vom Faschismus vor 74 Jahren. Um einen ersten Eindruck zu vermitteln spiegeln wir an dieser Stelle einen kurzen Artikel und Fotos von DIE LINKE. Pankow. Ein ausführlicher Bericht und weitere Fotos folgen demnächst.

Ankündigung: 8. Mai 2019 – Gedenken an die Befreiung in Pankow-Buch

Gedenkveranstaltung in Buch zum Tag der Befreiung

Der 8. Mai steht wie kein anderer Tag für die Befreiung vom Nationalsozialismus und den Kampf gegen Faschismus. Deshalb haben wir auch in diesem Jahr den Tag zum Anlass genommen, aller Opfer und Verfolgten des Faschismus würdig zu gedenken, den Befreier*innen zu danken, aber auch, um zu mahnen und dem erneuten Aufkeimen von rechten und rassistischen Kräften gemeinsam entgegenzutreten.

Auf der Gedenkveranstaltung am Sowjetischen Ehrenmal in Buch sprachen u.a. der Pankower Bundestagsabgeordnete Stefan Liebich, die Berliner Sozialsenatorin Elke Breitenbach und der Pankower Bezirksverordnete Max Schirmer (alle DIE LINKE).

Fotos:

Quelle: www.die-linke-pankow.de/politik/aktionen/gedenkveranstaltung-in-buch-zum-tag-der-befreiung/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://antifa-nordost.org/8493/8-mai-2019-pankow-buch-erste-impressionen/