Category Archive: Repression & Solidarität

#1MaiOstberlin – Antifa-Protest in Lichtenberg – Jugenddemo in Pankow

Querdenken-Aufmarsch stören! Demo und Protest gegen den Querdenken-Aufmarsch ab 11.30 Uhr | Rathaus Lichtenberg Org: Antifaschistische Vernetzung Lichtenberg (AVL), Bunter Wind in Lichtenberg Aktionskarte: [Karte]   Unsere Zukunft statt ihre Profite! Jugenddemo zum 1. Mai: Sa. 01.05.2021 | S/U-Bahnhof Pankow 14:00 Uhr | Konzert mit Babsi Rollwut und Theoradicals 15.30 Uhr | Demostart Org:Pankower Antifaschistischen …

Continue reading »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://antifa-nordost.org/11487/1maiostberlin-antifa-protest-in-lichtenberg-jugenddemo-in-pankow/

Zum 130. Geburtstag von Ferdinando „Nicola“ Sacco – Kampf der Klassenjustiz

Kampf der Klassenjustiz Am 22.04.2021 jährt sich der Geburtstag von Ferdinando „Nicola“ Sacco zum 130. Mal. Geboren im Süden Italiens wanderte er wie so viele andere Arbeiter:innen, Bäuer:innen und Arme vor allem aus den armen und ländlichen Teilen Europas zu jener Zeit in die USA aus und schloss sich hier der jungen anarchistischen Arbeiter:innenbewegung an. …

Continue reading »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://antifa-nordost.org/11471/kampf-der-klassenjustiz/

Kundgebung in Weißensee: Solidarisch durch die Krise!

Solidarisch durch die Krise! Kundgebung mit Musik & Redebeiträgen: Sa. 24.04.2021 | 12:00 Uhr | Jürgen-Kuczynski-Park (Weißensee) Veranstalter*innen: „Solidarisch durch die Krise!“ Bands: Mal Élevé (Reggae) Zynik 45 | ADS | theoradicals | Affenschelle (HipHop) Rolando Random & the young Soulrebels (Ska) Oi!Ronie (Punk) Wer am 24. April redet: Es werden Kolleg*innen aus der Pflege …

Continue reading »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://antifa-nordost.org/11449/kundgebung-in-weissensee-solidarisch-durch-die-krise/

Freiheit für Pablo Hasél – Bericht, Fotos & Redebeiträge von der Kundgebung in Berlin

Freiheit für Pablo Hasél Kundgebung in Berlin Am 18. März 2021, zum Tag der politischen Gefangenen, versammelten sich ca. 120 Menschen vor dem vor dem spanischen Kulturinstitut „Instituto Cervantes“ um ihre Solidarität mit dem in Spanien inhaftieren Rapper Pablo Hasél zum Ausdruck zu bringen. Aufgerufen hatten die North-East Antifascists [NEA], CDR Berlín und dem Internationalistische …

Continue reading »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://antifa-nordost.org/11389/freiheit-fuer-pablo-hasel-bericht-fotos-redebeitraege-von-der-kundgebung-in-berlin/

Ein Genosse sitzt in U-Haft – Freiheit für Adel!

Ein Genosse sitzt in U-Haft – Freiheit für Adel! Liebe Genossen und Genoss*Innen, ein trauriger Anlass diese Zeilen zu Verfassen. Ein mutiger Genosse von uns sitzt seit Sonntag in der JVA Moabit in Untersuchungshaft. Seit 2014 verbüßt der Genosse Adel seine Bewährung in Berlin. Er wurde nie auffällig in dieser Zeit. Es war in unser …

Continue reading »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://antifa-nordost.org/11384/ein-genosse-sitzt-in-u-haft-freiheit-fuer-adel/

Demo: Freiheit für alle von Repression betroffenen Gefangenen in Barcelona

Freiheit für alle von Repression betroffenen Gefangenen in Barcelona Soli-Demo: Mo. 22.03.2021 | 16:00 Uhr | Regierung von Katalonien/Vertretung in Deutschland (Friedrichstraße 185 / Mitte) [Plakat] Am 27. Februar 2021 wurden 8 anarchistische Genoss*innen während der Riots in Barcelona, als Folge der Proteste, die seit der Verhaftung von Pablo Hasél stattfinden, verhaftet. Alle befinden sich …

Continue reading »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://antifa-nordost.org/11365/demo-freiheit-fuer-alle-von-repression-betroffenen-gefangenen-in-barcelona/

18. März – Kundgebung: Freiheit für Pablo Hasél

Freiheit für Pablo Hasél und alle anderen politischen Gefangenen Soli-Kundgebung: Do. 18.03.2021 | 18:00 Uhr | Instituto Cervantes (Rosenstraße 18 / Mitte) Veranstalter*innen: North-East Antifascists [NEA], CDR Berlín & Internationalistischer Abend Live-Musik: PTK & Tintenwolt Plakat: [Web] [PDF] [Kopiervorlage] Mobi: [#1] [#2] [Soli-Aktion in Berlin] [Veranstaltungen zum 18. März in Berlin] [Spanish & Catalan below] …

Continue reading »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://antifa-nordost.org/11339/18-maerz-kundgebung-freiheit-fuer-pablo-hasel/

[B] Soli-Aktion für den inhaftierten Rapper Pablo Hasél

Soli-Aktion für den inhaftierten Rapper Pablo Hasél [Spanish & Catalan below] Am Abend des 28.02.2021 trafen sich ca. 25 antifaschistische Genoss:innen aus verschiedenen Strukturen am Spanienkämpferdenkmal im Volkspark Friedrichshain für ein gemeinsames Solifoto mit dem im spanischen Staat inhaftierten kommunistischen Rapper Pablo Hasél. Diesem wird „Verherrlichung von Terrorismus“ sowie „Majestätsbeleidigung“ vorgeworfen- Grund dafür sind Tracks, …

Continue reading »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://antifa-nordost.org/11300/b-soli-aktion-fuer-den-inhaftierten-rapper-pablo-hasel/

Auswertung LL-Demo 2021 „Fight and Remember“-Bündnis

Auswertung LL-Demo 2021 „Fight and Remember“-Bündnis Am 10. Januar 2021 fand die jährliche Liebknecht-Luxemburg Demo statt. Wir mobilisierten zum antifaschistisch-internationalistischen Block unter dem Motto „Fight and Remember – Krisen und Unterdrückung – Die Antwort heißt Widerstand“. Auswertung LL-Demo 2021 „Fight and Remember“-Bündnis Am 10. Januar 2021 fand die jährliche Liebknecht-Luxemburg Demo statt. Wir mobilisierten zum …

Continue reading »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://antifa-nordost.org/11270/auswertung-ll-demo-2021-fight-and-remember-buendnis/

Ein Jahr nach Hanau – Gemeinsam gedenken, gemeinsam kämpfen! Aufruf zum 19. und 20. Februar 2021

Gedenkorte am 19.02., ab 16 Uhr Rathausplatz, Neukölln Oranienplatz, Kreuzberg Leopoldplatz, Wedding Ab 17:00 Uhr: Alexanderplatz, Mitte (Org: SDAJ & DIDIF-Jugend) Und am Tag danach auf die Straßen! Antifaschistische Demo am 20.02 um 14 Uhr, S-Bahnhof Hermannstraße Ein Jahr nach Hanau – Gemeinsam gedenken, gemeinsam kämpfen! Am 19. Februar jährt sich zum ersten Mal der …

Continue reading »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://antifa-nordost.org/11258/ein-jahr-nach-hanau-gemeinsam-gedenken-gemeinsam-kaempfen-aufruf-zum-19-und-20-februar-2021/