«

»

Demonstration: Prenzlauer Berg – 4.2. – Coronaleugner*innen und Faschos raus aus dem Kiez!

Vier auf einen Streich!

Zusammen gegen:
Beatrix von Storch + Scotch und Sofa-Bar + Ken Jebsen + Viviane Fischer (Team Freiheit-Partei)!

Do. 04.02.2021 / 18.00 Uhr / U-Bhf. Sendefelder Pl. (Kollwitz / Wichertstr.)

Aufrufende Gruppen:
Antifa in Praxis (AIP), North East Antifa (NEA), SAW, Linksjugend [solid] Kreuzkölln, Linksjugend [solid] Berlin, Antifaschistische Linke Jugend (ALJ), Berliner Bündnis gegen Rechts (BBgR), Antifaschistisches Kaffeekränzchen Berlin (AKK)

Bringt Transparente und Regenschirme mit, um diesmal rechte Youtuber*innen daran zu hindern in die Demo zu laufen!

Am Donnerstag den 4.2. gehen wir raus auf die Straße, um gegen die Bar “Scotch und Sofa” zu demonstrieren. Die Bar ist seit Mitte Januar Treffpunkt verschiedener Coronaleugner:innen, die dort die Partei “Team Freiheit” gegründet haben. Eine Parteigründung soll bewirken, dass die Coronaleuger:innen in den Bars und Restaurants sich wieder ungestört von Pandemie-Maßnahmen treffen, organisieren und saufen können. Und ganz nebenbei verbreiten sie dort ihre Verschwörungsmythen und rechte Ideologien.

Immer mehr entpuppt sich der Prenzlauer Berg als Coronaleugner:innen-Nest, aber auch die letzten Jahre haben uns gezeigt, dass rechtsoffene Medienakteure und Neue Rechte hier ungestört ihr Business betreiben können.

Deshalb wollen wir am 4.2. nicht nur gegen den Coronaleugner:innen-Treff in der Kollwitz Straße demonstrieren, sondern auch gleich die ortsansässigen Rechten in einem Abwasch mit abfertigen.

Dazu gehen wir zum einen zur Bar Scotch&Sofa, dem Gründungsort der “Partei” “Team Freiheit”. Viviane Fischer, die maßgeblich für die Gründung dieser “Partei” verantwortlich ist, betreibt einen Hutladen in der Rosa-Luxemburg-Straße. Diesem werden wir auch einen Besuch abstatten.

Außerdem schauen wir bei Ken FM, der rechtsoffenen und verschwörungstheoretischen Medienplattform von Ken Jebsen, vorbei.

Und auch die AfD-Hetzerin Beatrix von Storch darf sich auf Besuch freuen, denn unsere Demo endet bei Storch’s Propagandazentrum “Zivile Koalition e.V.”, das sie mit ihrem Mann Sven von Storch in der Zionskirchstrasse betreibt.

Ihnen allen ist gemein, dass sie die Tödlichkeit von Corona leugnen. Damit nehmen sie den Tod von Menschenleben in Kauf.

Corona ist eine reale Pandemie und um diese in den Griff zu bekommen benötigen wir weder Coronaleugner:innen, noch Faschist:innen oder deren Steigbügelhalter:innen. Wir brauchen echten Schutz vor der Pandemie und vor allem vor dem System, das für die Notlage verantwortlich ist. Wir brauchen solidarische und antikapitalistische Lösungen um sowohl Gesundheitsversorgung als auch ein Leben ohne finanzielle Sorgen sicherzustellen! Solidarität heißt Umverteilung von oben nach unten.

Kommt deshalb am Donnerstag mit auf die Straße, seid laut und solidarisch mit Transpi, Maske und Abstand.

Bündnis gegen Coronaleugnung

Aktuelle Infos: 
www.antifa-nordost.org, www.twitter.antifanordost, https://twitter.com/bbgegenrechts

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://antifa-nordost.org/11218/demonstration-prenzlauer-berg-4-2-coronaleugnerinnen-und-faschos-raus-aus-dem-kiez/