Schlagwort-Archiv: Prenzlauer Berg

Perspektive-Tresen: Geschlecht in der DDR

Geschlecht in der DDR Tresen & Info-Veranstaltung: Di, 15.10.2019 | 19:00 Uhr | Bandito Rosso (Lottumstraße 10A / Prenzlauer Berg) Veranstalter*innen: Revolutionäre Perspektive Berlin Referent*in: Nelli Tügel [Flyer] In der DDR wurden in Bezug auf die Geschlechterverhältnisse Fortschritte gemacht. Es gab ein unkompliziertes Scheidungsrecht und eine flächendeckende Versorgung mit Kindergärten, der Paragraf 175, der Homosexualität …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/8902/perspektive-tresen-geschlecht-in-der-ddr/

[ALJ]-Tresen: #tumalwat Reclaim the City!

#tumalwat Reclaim the City! Antifa- & Soli-Tresen: Sa, 07.09.2019 | 20:00 Uhr | Bandito Rosso (Lottumstraße 10A / Prenzlauer Berg) Veranstalter*innen: Antifaschistische Linke Jugend [ALJ] Mehr Infos: tumalwat.noblogs.org Unser monatlicher Tresen, dieses mal mit Soli-Getränken für die tu mal wat! Aktionstage im September. Wie immer gibt es neben gekühltem Bier und Limo auch diverse Longdrinks …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/8822/alj-tresen-tumalwat-reclaim-the-city/

Veranstaltung: Zwei Jahre Verbot von Indymedia Linksunten

Veranstaltung zum Jahrestag des Indymedia-Verbots Info-Veranstaltung & Diskussion: Di, 13.08.2019 | 19:00 Uhr | Bandito Rosso (Lottumstraße 10A / Prenzlauer Berg) Veranstalter*innen: Arbeitskreis kritischer Jurist*innen an der HU, Revolutionäre Perspektive Berlin & Rote Hilfe Berlin Referent*innen – Kristin Pietrzyk (Jena), Rechtsanwältin eines Betroffenen des Linksunten-Verbots – Matthias Monroy (Berlin), Wissensarbeiter, Aktivist und Mitglied der Redaktion …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/8682/veranstaltung-zwei-jahre-verbot-von-indymedia-linksunten/

Video: Wir übernehmen! Produktion kollektiv organisieren

Video: ‪Wir übernehmen! Produktion kollektiv organisieren‬ Video: #DefendRojava | Wirtschaft in Rojava (feministischer Reisebericht mit 70 Bildern) Teaser: #DefendRojava | Teaser | Wirtschaft in Rojava (feministischer Reisebericht mit vielen Bildern) Von: Freundeskreis Videoclips Ankündigung: Info-Veranstaltung: Wir übernehmen! – Produktion kollektiv organisieren. ‪Reisebericht 1er Delegation der feministischen Kampagne „Gemeinsam Kämpfen! Für Selbstbestimmung und Demokratische Autonomie“ über …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/8589/video-teaser-wir-uebernehmen-produktion-kollektiv-organisieren/

Filmreihe: Remember Stonewall – start a riot!

Remember Stonewall – start a riot! Filmreihe: Before Stonewall Mi, 26.06.2019 | 21:30 Uhr | KuBiZ (Bernkasteler Straße 78 / Weißensee) [Trailer] | [Banner] Libertärer CSD Fr, 28.06.2019 | 18:00 Uhr | An der Apostelkirche 1 (Schöneberg) [Blog] [Twitter] | [Interview] | Plakat: [deu | eng] Stonewall Mi, 03.07.2019 | 21:30 Uhr | KuBiZ (Bernkasteler …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/8570/filmreihe-remember-stonewall-start-a-riot/

Info-Veranstaltung: Wir übernehmen! – Produktion kollektiv organisieren.

Wir übernehmen! – Produktion kollektiv organisieren. Info-Veranstaltung: Mi, 05.06.2019 | 19:00 Uhr | BAIZ (Schönhauser Allee 26A / Prenzlauer Berg) Veranstalter*innen: North-East Antifascists [NEA] & Café Rojava Referent*innen: Feministische Kampagne „Gemeinsam Kämpfen“ Info-/Bücher-Tisch: Kurdistan-Solidaritätskomitee Berlin Flyer: [Front] [Back] Die wirtschaftliche Basis in einem bestehenden gesellschaftlichen Aufbruch, wie der seit 2012 anhaltenden Revolution in Nord-/Ostsyrien, ist …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/8533/info-veranstaltung-wir-uebernehmen-produktion-kollektiv-organisieren/

Heß-Marsch 2018: Wie wars?

Heß-Marsch 2018: Wie wars? Artikel: – Heß-Marsch 2018: Wie wars? – 335 Nazis vom Aufmarsch veröffentlicht Fotos: – 18.08.2018 – Rudolf-Heß-Marsch in Berlin (Left Report) Wir schauen auf mehr oder weniger erfolgreiche Proteste gegen den Heß-Marsch in Berlin zurück. Unser Demoticker und der hashtag #B1808 haben euch durch den Tag gebracht und geben ein ganz …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/7854/hess-marsch-2018-wie-wars/

Café Rojava: Frauen in Rojhilat – Feministischer Widerstand in Iranisch-Kurdistan

Frauen in Rojhilat – Feministischer Widerstand in Iranisch-Kurdistan Info-Veranstaltung: Mo, 09.07.2018 | 19:00 Uhr | Café Morgenrot (Kastanienallee 85 / Prenzlauer Berg) Veranstalter*innen: Café Rojava Lesetipp im Vorfeld der Veranstaltung: „Das Hauptproblem des Iran ist die kurdische Frage“ Zilan Tanya, Ko-Vorsitzende der „Freien und demokratischen Gesellschaft aus Ostkurdistan“ (KODAR) | 27.06.2018 Der iranische Staat erlebt …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/7615/cafe-rojava-frauen-in-rojhilat-feministischer-widerstand-in-iranisch-kurdistan/

[NEA]-Tresen: Antifa in Ostberlin – in den 80ern und 90ern

Antifa in Ostberlin – in den 80ern und 90ern Info-Veranstaltung: Fr, 15.06.2018 | 19:00 Uhr | M29 (Malmöer Straße 29 / Prenzlauer Berg) Veranstalter*innen: North-East Antifascists [NEA] Referent: Dietmar Wolf (Zeitschrift Telegraph) Banner: [#1] [#2] Der staatliche und gesellschaftliche Umbruch 1989/90 war ein Markstein für die heutige Antifa-Bewegung. Unter der Annahme einer gemeinsamen widerständigen Geschichte …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/7537/nea-tresen-mit-infoveranstaltung-antifa-in-ostberlin-in-den-80ern-und-90ern/

Info-Veranstaltung zur aktuellen Situation in Efrîn

Aktuelle Situation in Efrîn / Afrin (Rojava) Info-Veranstaltung: Mi, 06.06.2018 | 20:00 Uhr | BAIZ (Schönhauser Allee 26A / Prenzlauer Berg) Veranstalter*innen: North-East Antifascists [NEA] Mehr Infos: Civaka Azad, ANF News & BAIZ Banner: [#1] [#2] Im Januar griff das türkische Militär und Teile der so genannten FSA die Region Afrin an. Im März wurde …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/7482/info-veranstaltung-der-nea-und-civaka-azad-zu-afrin/