PM: Demo gegen AfD- / Jürgen Elsässer-Veranstaltung

elsaesser_afd_demo_flyer_smallPressemitteilung:
Resorts: Innland, Politik, Berlin
08.05.2014, Berlin

Berlin: Demonstration gegen AfD / Jürgen Elsässer-Veranstaltung:
„Nein zu AfD und Querfront! Den rechten Vormarsch stoppen!“

Mi. 14.05.2014 | 17.30 Uhr | S-Bhf. Pankow

Die Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) organisiert am 14. Mai im Restaurant „Schönholzer Heide“ (Heinrich-Mann-Str. 31) in Pankow-Niederschönhausen eine Veranstaltung mit Jürgen Elsässer, dem Herausgeber des neurechten Magazins COMPACT, unter dem Titel “Wie wird Deutschland wieder souverän?”.

Jürgen Elsässer betreibt seit über zehn Jahren eine aktive Netzwerkarbeit im rechten Milieu, hauptsächlich konzentriert er sich hierbei auf Autor*innen, Publikationen und Vertreter*innen rechts-konservativer und verschwörungstheoretischer Kreise. Sein COMPACT- Magazin veranstaltet zu diesem Zweck zahlreiche Konferenzen, auf denen beispielsweise Vorträge von Thilo Sarrazin zu hören sind.
Weiterlesen »

Berlin-Buch: Naziangriff auf SPD-Mitglieder

berlin_buchBerlin-Buch: Naziangriff auf SPD-Mitglieder
Solidarität mit den Betroffenen!

Aufruf zur Teilnahme am Befreiungsgedenken:
Do. 08.05.2014 | 16.30 Uhr | Sowjetisches Ehrenmal, Wiltberg Straße | Berlin-Buch

Berlin-Buch: Am Vormittag des 3. Mai 2014 ist eine Gruppe von SPD-Mitgliedern des örtlichen SPD-Kreisverbandes Karow/Buch von fünf Neonazis attackiert worden, als sie ein Plakat für die Europawahl unter ein NPD-Plakat an eine Laterne hängen wollten. „Junge Männer, später auch eine Frau, sammelten sich in der Nähe und begannen, uns zu fotografieren. Danach suchten sie die direkte Konfrontation. Eine 60-jährige Frau wurde von einem Neonazi zu Boden gestoßen“, schildert der örtliche SPD-Vorsitzende Carsten Reichert. Zunächst wurden die SPD-Mitglieder von „fünf Anhängern der NPD angesprochen, bedrängt und von einem 24-Jährigen mit einem Handy fotografiert“ heißt es im Polizeibericht.
Weiterlesen »

Seite 50 von 50« Erste...102030...4647484950