19. Juni: Soli-Party für selbstorganisierte Stadtteilarbeit

flyer_hwvw_fischladen_juni2015Solidarität mit widerständiger selbstorganisierter Stadtteilarbeit
Gegen Rassismus und soziale Ausgrenzung

Soli-Party:
Fr, 19.06.2015 | 21:00 Uhr | Fischladen (Rigaer Straße 83 / Friedrichshain)

Veranstalter*innen: Hände weg vom Wedding

LineUp:
Matondo (Rap)
Yansn (Rap)
Çigir (Rap/Guitar)
ADS (Rap)
Drob Dynamic (Rap)

DJ’s:
Creatures of the Night (strictly 80er Trash)

Macht euch einen feinen Abend am Freitag, 19.06. und unterstützt zukünftige widerständige stadteilpolitische Aktionen im Wedding. Welche natürlich auch nicht frei von Repression sind. Daher haltet die roten Reihen geschlossen.
Eine selbstlose Feinschmecker-Elite serviert euch leckere Häppchen gegen Spende.

[NEA]-Tresen: Sommer, Sonne, Antifa

nea_logo[NEA]-Tresen: Sommer, Sonne, Antifa

Antifa-Tresen:
Do, 18.06.2015 | 20:00 Uhr | Bandito Rosso (Lottumstraße 10A / Prenzlauer Berg)

Veranstalter*innen: North-East Antifascists [NEA]
Eintritt: frei

Zum Sommer laden wir euch herzlich ein:
kühle Getränke und die Möglichkeit, aktuelle politische Arbeit im Berliner Nordosten sowie darüber hinaus auszuwerten, werden euch angeboten.
Die vergangenen Wochen waren voll gepackt: Dieter-Eich-Gedenken, Vosifa-Festival, Antifa-Demo in Buch, die Antifa-Aktionen um den sogenannten „TddZ” in Neuruppin und vieles mehr….

13.06.: Demo in Pankow-Buch – Es gibt (k)ein ruhiges Hinterland!

demo_buch_vosifa_frontEs gibt (k)ein ruhiges Hinterland! – Gegen Lager, Asylgesetz und Nazibanden

Antifa-Demo in Pankow-Buch:
Sa, 13.06.2015 | 13:30 Uhr | S-Bahnhof Buch (Pankow-Buch)
Veranstalter*innen: North-East Antifascists [NEA]

Vortreffpunkt für die Demo:
Sa, 13.06.2015 | 13:00 Uhr | S-Bahnhof Gesundbrunnen | Gleis 4
Abfahrt: 13:16 Uhr
Die Demonstration endet direkt am kulturpolitischen VOSIFA-Festival „Open Air For Open Minds“.

VOSIFA-Festival: Antifaschistische Kultur aufbauen!
Fr, 12. & Sa, 13.06.2015 | 16:00 Uhr | Wolfgang-Heinz-Str. 45-47 (Pankow-Buch)
Mehr Infos: VOSIFA

Flyer: [Front] [Back]

Es gibt (k)ein ruhiges Hinterland! Gemeinsam gegen Rassismus!
Aufruf der North-East Antifascists [NEA] zur Antifa-Demo am 13. Juni in Berlin-Buch, mit dem Schwerpunkt Lagerunterbringung von Geflüchteten und Verdrängungspolitik in Berlin.

Keine Homzone für Nazis in Berlin-Buch – Erinnern & Kämpfen!

Den gesamten Aufruf lesen: Weiterlesen »

Mai/Juni 2015: Antirassistische Aktionstage in Berlin-Buch

Buch_AktionswocheGemeinsam gegen Rassismus und Soziale Ausgrenzung!
Aktionstage im Mai/Juni 2015 in Berlin-Buch

08. Mai | Befreiungsgedenken
16.00 Uhr | S-Bhf. Buch
Antifa-Kundgebungen in Buch, danach zum Befreiungsgedenken am sowjetischen Ehrenmal (Wiltbergstr.)
Org: VVN-Bda Pankow, EAG, Die Linke, SPD

24. Mai | Gedenken an Dieter Eich
15.00 UHR | Treffpunkt: S-Bhf. Buch
Dieter Eich wurde am 24. Mai 2000 von Nazis in der Walter-Freidrich-Straße 52 ermordet. Infos zum Mord an Dieter Eich: Artikel | Video
Org.: Bündnis Niemand ist vergessen!

29. Mai | Fest der Nachbarn
15.00 – 20.00 Uhr | Bürgerhaus Buch
Nachbarschaftsfest mit Geflüchteten, veranstaltet von Albatros GmbH und Pankow hilft | Ankündigung hier

13. Juni | Antifa-Demo
13.30 Uhr | S-Bhf. Buch
Gegen rassistische Hetze und soziale Ausgrenzung.
Wohnraum statt Lagerunterbringung für geflüchtete!
Org: North East Antifa (NEA) & Gemeinsam gegen Rassismus

12./13. Juni | VOSIFA-Festival for open minds
Beginn: 16.00 Uhr | Konzerte: 17.00 Uhr
Große Wiese beim Jugendclub Würfel, nähe Wolfgang-Heinz-Str. 45
Org: VOSIFA

Die Aktionsreihe wird organisiert durch das Bündnis Gemeinsam gegen Rassismus (Pankow).
Die Vernetzung arbeitet als Pankower Regional-AG des Berlinweiten Bündnisses Gemeinsam gegen Rassismus.

Weitere Veranstaltungen im Rahmen der Buch-Kampagne:
Monatliches antirassistisches Infocafe in Buch (jeden 2. Mittwoch)
Infotour zur Situation in Buch in den Berliner Bezirken

Aufruf lesen:
Weiterlesen »

Monatliches Antira-Infocafe in Buch April/Mai/Juni

va_reihe_buch_bannerZeit für Veränderung – Antifaschistische Veranstaltungsreihe im Pankower Stadtteil Buch

Podiumsdiskussion: „Heime, Lager, Unterbringung“
Mi, 15.04.2015 | 19:00 Uhr | Bucher Bürgerhaus (Franz-Schmidt-Straße 8 / Pankow)

Filmvorführung: „The truth lies in Rostock – Dokumentation über das rassistische Pogrom in Rostock-Lichtenhagen“
Mi, 13.05.2015 | 19:00 Uhr | Bucher Bürgerhaus (Franz-Schmidt-Straße 8 / Pankow)

Info-Veranstaltung: „Neonazis in Buch – Eine Bestandsaufnahme“
Mi, 10.06.2015 | 19:00 Uhr | Bucher Bürgerhaus (Franz-Schmidt-Straße 8 / Pankow)

Flyer

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechten Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Alle Ankündigungstexte lesen: Weiterlesen »

Infotour: Berlin-Buch – Wohlfühl-Kiez für Nazis und Rassisten?

buch_inforeihe_plakat_webInfotour:
Berlin-Buch – Wohlfühl-Kiez: für Nazis und Rassisten?

Berlin-Buch liegt am nordöstlichen Stadtrand Berlins. Der an Brandenburg angrenzende Pankower Stadtteil fällt aus der Wahrnehmung der meisten Berliner*innen heraus. So verwundert es nicht, dass die zunehmende Dominanz organisierter Neonazis in Buch nur von wenigen wahrgenommen wird. Dieses Problem schwelt schon seit zwei Jahren, erst die Mobilisierung gegen die geplante Flüchtlingsunterkünfte machte es für die Allgemeinheit sichtbar. Berlin-Buch hat ein Naziproblem, das sich nicht schönreden lässt. Im April zogen die ersten Geflüchteten in die Geflüchtetenunterkunft ein. Mit einer Eskalation von rechts ist darum in den kommenden Monaten zu rechnen. In der Veranstaltung wird die Entstehung der lokalen Nazistrukturen im Bezirk nachgezeichnet, rechte Übergriffe und Propaganda dokumentiert. Außerdem stellen wir Termine und geplante Gegenaktivitäten vor.

Referent*innen: North East Antifa (NEA) und Freunde des Bündnisses Gemeinsam gegen Rassismus

Material: Plakat [JPG] | [PDF]

Aktionsplan Mai/Juni | Infocafe in Buch | Infotour
Aktionen, Demos, Veranstaltungen in Buch im Mai/Juni 2015
Monatliches antirassistisches Infocafe in Buch (jeden 2. Mittwoch)
Infotour zur Situation in Buch in den Berliner Bezirken

Infotour

Do. 14. Mai | Potse | Schöneberg
19.00 Uhr | Potsdamer Str. 180 (2.Stock)
U-Bhf. Bülowstr.
Special: Volxküche

Fr. 15. Mai | Berliner Str. 30 | Pankow
18.00 Uhr | Berliner Str. 30 | Tram: 50 & M1 Masurenstr. / U-Bhf. Vinetastr.

Mi. 20. Mai | Friedel 54 | Neukölln
21.00 Uhr | Friedelstr. 54  | U-Bhf. Hermannpl.
Special: ab 20.00 Uhr Volxküche
Org: Punkrock-Tresen, Anarchistische Gruppe Neukölln (AGN)

Do. 21. Mai | Bandito Rosso | Prenzlauer Berg
20.00 Uhr | Lottumstr. 10a | U-Bhf. Rosenthaler Pl.
U-Bhf. Rosa Luxemburg Pl.
Org.: North East Antifa (NEA)

Di. 26. Mai | Cafe Köpenick | Köpenick
19.30 Uhr | Seelenbinderstr. 54 | S-Bhf. Köpenick
Org.: Uffmucken-Bündnis & Projekt Begegnungen

Do. 28. Mai | Meuterei | Kreuzberg
19.30 Uhr | Reichenberger Str. 58
U-Bhf. Kottbusser Tor
Org.: Radikale Linke Berlin (RLB)

Mo. 01. Juni | Zielona Góra | Friedrichshain
20.00 Uhr |  Grünberger Str. 73
U-Bhf. Samariter Str.
Org.: Internationalisticher Abend, SDAJ Berlin

Mi. 03. Juni | Bunte Kuh | Weißensee
20.00 Uhr | Bernkasteler Str. 78 | Tram: M4:
Buschallee & 12: Berliner Allee / Rennbahnstr.
Org.: Berlin Outback Antifa (BOBA)

Di. 09. Juni | Cafe Cralle | Wedding
20.00 Uhr | Hochstädter Str. 10a |
U-Bhf. Leopold Pl.
Org: Hände weg vom Wedding

NO TDDZ: Macht euch grade gegen Nazis und Rassismus!

liberation2015_plakatMacht euch grade gegen Nazis und Rassismus!
6. Juni 2015 – Den Naziaufmarsch in Neuruppin verhindern!

Am 6. Juni 2015 wollen Nazis aus dem gesamten Bundesgebiet im brandenburgischen Neuruppin unter dem Motto “Tag der deutschen Zukunft”(TddZ) aufmarschieren. Wir beteiligen uns an der Mobilisierung der Brandenburger und Berliner Antifa-Gruppen gegen den Aufmarsch.

BUS-TICKETS SIND AUSVERKAUFT!

Zugtreffpunkt Berlin:
Sa, 06.06.2015 | 09:00 Uhr | S-Bahnhof Gesundbrunnen | Gleis 4

Veranstaltungen in Berlin:

Do, 07.05.2015 | 19.00 Uhr | Biergarten Jockel (Ratiborstraße 14C / Kreuzberg)
Org: NO TDDZ-Bündnis / Ankündigung lesen

Last Update Infoveranstaltung
Do, 04.06.2015 | 19:30 Uhr | Subversiv (Brunnenstraße 7 / Mitte)
Org: NO TDDZ-Bündnis
ACHTUNG: Die Veranstaltung wurde von der BAIZ ins Subversiv verlegt!

Ausflug in die sächsischen Kolonien: Infovortrag zum TDDZ

Mi, 13.05.2015 | 20:00 Uhr | AZ Conni (Rudolf-Leonhard-Str. 39 / Neustadt) | Dresden
Org: Undogmatische Radikale Antifa [URA]

Fr, 22.05.2015 | 19:00 Uhr | Fischladen (Wolfgang-Heinze-Str. 22 / Connewitz) | Leipzig
Org: Rassismus tötet! Leipzig

6. Juni No TDDZ – Macht euch grade gegen Nazis und Rassismus!

Weiterlesen »

Cottbus: Antifa-Demo nach Naziangriff auf Hausprojekt

cottbusEs ist immer ein Angriff auf uns Alle!
Antifa-Demo nach Naziangriff auf das Hausprojekt Zelle 79.

Sa. 30.05.2015 | 15:00 Uhr | Glad-House (Straße der Jugend 16, 03046) | Cottbus
Zuganreise aus Berlin: 12:20 Uhr (Abfahrt 12:40 Uhr) | Ostbahnhof, Gleis 2
Org.: Autonome Antifa Cottbus [AACB]

Anlass der antifaschistischen Demonstration am Samstag, dem 30.05.2015 ist der Brandanschlag durch Neonazis auf das Hausprojekt „Zelle79“ am vergangenen Wochenende. Wir lassen uns das nicht gefallen! Mit der Demonstration wollen wir ein Zeichen setzen und zeigen das Cottbus sich von solchen Angriffen nicht einschüchtern lässt. Wir solidarisieren uns mit allen Menschen, die direkt und indirekt von dem Angriff auf die „Zelle79“ betroffen sind. Es ist immer ein Angriff auf uns alle!
Weiterlesen »

Gedenken an Dieter Eich 2015

DieterEichGedenken an Dieter Eich 2015
So. 24.05.2015 | 15.00 Uhr | S-Bhf. Buch

In der Nacht vom 23. auf den 24.5.2000, feierten vier Jungnazis eine Wohnungseinweihungsfeier. Im Laufe des Abends beschlossen sie “einen Assi zu klatschen” und verprügelten den im selben Aufgang wohnenden Dieter Eich, den sie anschließend töteten. Eich musste sterben, weil er aufgrund seiner Erwerbslosigkeit nicht in das sozialchauvinistische Weltbild seiner Mörder passte.
Die Täter wurden zwar gefasst und bekamen Haftstrafen, jedoch kann dies die Tat nicht ungeschehen machen. Um solche Taten nicht zu vergessen, wollen wir dem Mord an Dieter Eich gedenken. Das Gedenken ist Teil der antifaschistischen Aktionsreihe „Gemeinsam gegen Rassismus“ gegen die zunhemenden Naziaktivitäten in Buch.

Deshalb kommt am 24.05.2015 nach Buch!
Niemand ist vergessen!

Informationen zum Mord
Artikel (2010) | Video (2010)

Liberationweeks 2015 – Gedenken an die Befreiung Nordostberlins

liberation2015_plakatLiberationweeks 2015
Nordostberliner Veranstaltungsreihe zu Widerstand und Befreiung

SONDERSEITE:
Alle Infos hier:
www.antifa-nordost.org/liberationweeks

Am 21. und 22.April 2015 jährt sich die Befreiung des Berliner Nordostens vom deutschen Faschismus zum 70. Mal. Die Einnahme der Außenbezirke Berlins war im Kampf um das Herz der faschistischen Bestie, eine wichtiger Schritt zur endgültigen Niederringung des Naziregimes.Der mörderische Feldzug der Nationalsozialisten hatten bis zu diesem Zeitpunkt Millionen das Leben gekostet. Die Einnahme der Berliner Außenbezirke bildete damals einen der ersten Schritte im Kampf um die „Reichshauptstadt Berlin“ – das Zentrum der politischen Macht des 3.Reiches – und somit die Beendigung des blutigen Mordens der Nazis. Dies gilt es zu feiern!

Seit 2006 gedenken wir diesem Jahrestag mit Veranstaltungen zur Geschichte des antifaschistischen Widerstandes in den Bezirken Weißensee, Pankow, Hohenschönhausen und Prenzlauer Berg. Wichtig waren uns immer die einzelnen Schicksale derer zu beleuchten, die Haltung bewahrten, in dem sie Sabotage betrieben oder denen halfen, die von den Nazis verfolgt wurden. Sollten die Deutschen sich politisch wieder für die Barbarei entscheiden, ist die Erinnerung an das Wirken dieser Menschen unersetzlich. Ihre Schicksale zeigen, dass es auch unter widrigen Umständen möglich ist sich zu wehren. Mit einer Fahrradtour wollen wir in diesem Jahr ihr Andenken anhand von (Wohn)Orten des Widerstandes erstmals vernetzt darstellen.

Veranstalter*innen: North-East Antifascists [NEA] & VVN-BdA Weißensee-Hohenschönhausen
Material: [Plakat] | [Programm] | [Banner]
Text: [26. April – wir erinnern uns an den 70. Todestag von Else Jahn]
Media: [NIGHT WILL FALL – Hitchcocks Lehrfilm für die Deutschen (HD)]

Veranstaltungen:

Film-Abend: „Night Will Fall“
Do, 16.04.2015 | 20:00 Uhr | Bandito Rosso (Lottumstraße 10A / Prenzlauer Berg)
[Film]

Lesung: 70. Jahrestag der Befreiung Hohenschönhausen
Di, 21.04.2015 | 18:00 Uhr | Schloss Hohenschönhausen (Hauptstraße 44 / Hohenschönhausen)
[Flyer]

Antifaschistsiche Fahrradtour: Weißensee & Prenzlauer Berg
Mi, 22.04.2015 | 17:00 Uhr | Antifa-Mahnmal am Weißensee (Berliner Allee 125 / Weißensee)
[Flyer]

Gedenken: Otto Schieritz & Widerstand im Prenzlauer Berg
Sa, 02.05.2015 | 10:30 Uhr | Gedenktafel für Otto Schieritz (Senefelderstraße 33 / Prenzlauer Berg)
Sa, 02.05.2015 | 12:00 Uhr | Gedenktafel: Widerstand gegen den Nationalsozialismus (Schönhauser Allee 116A / Prenzlauer Berg)

Zeitzeugengespräch: Lore Diehr
Mi, 06.05.2015 | 19:00 Uhr | Bunte Kuh (Bernkasteler Straße 78 / Weißensee)

Befreiungsgedenken: Prenzlauer Berg
Fr, 08.05.2015 | 10:00 Uhr | Gedenkplatte am Ostseeplatz (Ostseeplatz / Prenzlauer Berg)

Befreiungsgedenken: Buch
Fr, 08.05.2015 | 16:00 Uhr | S-Bahnhof Buch (Pankow)

Info-Veranstaltung: „Braunbuch – NS-Kriegsverbrecher in der BRD“
Mo, 11.05.2015 | 19:00 Uhr | Bunte Kuh (Bernkasteler Straße 78 / Weißensee)

Lesung: Befreiung damals und heute
Mi, 13.05.2015 | 19:00 Uhr | WB13 (Am Berl 13 / Hohenschönhausen)

Seite 30 von 50« Erste...1020...2829303132...4050...Letzte »