Kategorienarchiv: Demo / Kundgebung

Schwimmdemo gegen Nazi-Bademeister

[Berlin-Wedding] Nazis den Sommer vermiesen – „Schwimm-Demo“ gegen Nazi-Bademeister Im Rahmen der Aktionsmonate unter dem Motto „Reclaim your Kiez“ des „Hände weg vom Wedding“-Bündnisses haben wir gestern im und am Plötzensee protestiert. Im Zentrum stand dabei eine „Schwimm-Demonstration“. Auf dieser wurde ein Transparent mit der Aufschrift „Rassismus tötet“ gehalten und damit zum Strandbad geschwommen, um …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/657/schwimmdemo-gegen-nazi-bademeister/

Berlin-Wedding: War Rassismus das Motiv?

Berlin-Wedding: War Rassismus das Motiv? Am 01.08.2014 fand nachmittags vor dem Strandbad Plötzensee eine antirassistische Kundgebung unter dem Motto „War Rassismus das Motiv? Wir fordern Aufklärung!“ statt. Anlass war der Tod von Anneck E., der am Morgen des 19.07. im Plötzensee ertrank – vor den Augen des Bademeisters und ohne, dass dieser eingriff. Da der …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/641/berlin-wedding-war-rassismus-das-motiv/

Kundgebung: War Rassismus das Motiv?

Kundgebung: War Rassismus das Motiv? Fr. 08.08.2014 | 17.00 Uhr | Freibad Plötzensee (Nordufer 26) | Wedding Anfahrt: S-Beusselstraße, Tram M13 Virchov-Klinikum Als Anneck E. (35) am 19. Juli im Plötzensee ertrank, schaute Mike Z., der Bademeister des Freibades, einfach weg. Er half dem Menschen aus Kamerun nicht. Das Verhalten Mike Z.’s ist kein unglücklicher Zufall, …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/614/kundgebung-war-rassismus-das-motiv/

Kundgebung: Freiheit für Josef, Hüseyin und Martin!

Antifaschismus ist nicht kriminell! Freiheit für Josef, Hüseyin und Martin! 21.07.2014 | Kundgebung 18.00 Uhr: Potsdamer Platz(Liebknecht-Gedenkstein) Anschließend: Kundgebung vor der österreichischen Botschaft Rote Hilfe e.V. OG Berlin | www.berlin.rote-hilfe.de Am 21. Juli wird der nächste Prozesstag gegen Josef stattfinden. Josef sitz seit dem 24. Januar 2014 in Wien in Untersuchungshaft. Er hatte am selben …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/529/529/

12. Juli 2014: Erich Mühsam-Gedenkdemo

sich fügen heißt lügen Gedenkdemonstration anlässlich des 80. Todestages von Erich Mühsam Vor 80 Jahren, am 10. Juli 1934, wurde Erich Mühsam von den Nazis im ehemaligen Konzentrationslager Oranienburg ermordet. Mit einer Gedenkdemonstration durch Oranienburg wollen wir an Mühsam als Menschen und an sein anarchistisches, antifaschistisches sowie freigeistiges Wirken erinnern. Die vielschichtige Persönlichkeit Mühsams ist …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/522/erich-muehsam-gedenkdemo/

Hannover: 1000 Menschen auf Halim Dener-Gedenkdemo

Die North East Antifa und weitere Berliner Gruppen und Initiativen unterstützten die Demo und Kampagne zum 20. Todestag von Halim Dener in diesem Jahr mit Veranstaltungen und einer gemeinsam oragnisierten Anreise aus Berlin. Halim Dener wurde im Juni 1994 von einem deutschen Polizisten erschossen, da er Plakate mit dem Sybol der kurdischen Organisation ENRK verklebte. …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/583/hannover-1000-menschen-auf-halim-dener-gedenkdemo/

Berlin-Buch: NSU-Ausstellung durch Neonazis bedroht

19. Mai 2014, Rechte Kreidemalerei vor dem Bucher Bürgerhaus

Berlin-Buch: NSU-Ausstellung durch Neonazis bedroht Die Ausstellung „Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen“ wurde am Montag, den 19. Mai, in Berlin-Buch eröffnet (1). Die Eröffnung verlief jedoch nicht ohne Störungen. Vor dem Veranstaltungsort, dem Bucher Bürgerhaus, schrieben Neonazis mit Kreide auf den Vorplatz des Nachbarschaftszentrums die Parole „Wahrheit macht frei! Stopt den …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/464/berlin-buch-nsu-ausstellung-durch-neonazis-bedroht/

Demo in Berlin-Buch: Kein Ruhiges Hinterland für Nazis

Demo: Kein Ruhiges Hinterland für Nazis Fr. 23.05.2014 | 18.00 Uhr | S-Bhf. Buch Der Pankower Stadtteil Berlin-Buch hat sich in den letzten zwei Jahren zu einem Hotspot rechter Aktivitäten entwickelt. Trotz Aufklärungsarbeit und zahlreicher Veranstaltungen gegen die Bucher Nazi-Strukturen im vergangenen Jahr hat sich das Problem weiter potenziert. Die bisher losen Nazi-Cliquen (Bsp.: „Freie …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/446/demo-in-berlin-buch-kein-ruhiges-hinterland-fuer-nazis/

Was tun gegen die AfD!

Mit der Alternative für Deutschland (AfD) geht in Deutschland ein neurechtes Partei-Projekt an den Start, dass laut Umfragen den einzug ins Europa-Parlament schaffen wird. Die Partei vertritt sozialchauvinistische, rassistische und nationalistische Standpunkte. In der AfD sammeln derzeit Islam-Gegener*innen, Anti-Asyl-Hetzer*innen, Abtreibungsgegner*innen und eine Vielzahl an Marktradikalen, die versuchen, ihre Privilegien zu sichern. Antifaschistische Gruppen rufen darum …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/440/was-tun-gegen-die-afd/

Demo gegen AfD und Jürgen Elsässer-Veranstaltung

Nein zu AfD und Querfront! Den rechten Vormarsch stoppen! Demo: Mi. 14.05.2014 | 17.30 Uhr | S-Bhf. Pankow Gegen die AfD/Jürgen Elsässer-Veranstaltung Die Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) veranstaltet am 14. Mai im Restaurant „Schönholzer Heide“ (Heinrich-Mann-Str. 31) in Pankow-Niederschönhausen eine Veranstaltung mit Jürgen Elsässer, dem Herausgeber des neurechten Magazins COMPACT, unter dem Titel “Wie …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/390/390/

Seite 20 von 21« Erste...10...1718192021