Kategorienarchiv: Repression & Solidarität

Wedding-Tresen: Tresencast #1 – Kiezkämpfe international in Zeiten von Corona

Tresencast #1 – Kiezkämpfe international in Zeiten von Corona Tresencast: Do, 02.04.2020 | 20:00 Uhr | Link folgt… Veranstalter*innen: Hände weg vom Wedding Auch in Zeiten von „Social Distancing“ soll unser monatlicher Tresen nicht ausfallen, unsere Analyse mit aktuellen Themen aus Kiezperspektive gibt es daher nun als Podcast. Wir haben Freund*innen aus verschiedenen Städten weltweit …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/10086/wedding-tresen-tresencast-1-kiezkaempfe-international-in-zeiten-von-corona/

Gemeinschaftlicher Widerstand – Bundesweite Kampagne gegen Repression

Gemeinschaftlicher Widerstand – Bundesweite Kampagne gegen Repression Soli-Tresen für Betroffene: Sa, 15.02.2020 | 20:00 Uhr | Liebig34 (Liebigstraße 34 / Friedrichshain) Flyer: [Front] [Back] In diesem Jahr sollen Massenprozesse gegen Aktivist*innen beginnen, die im Juli 2017 gegen das Treffen der G20 auf die Straße gegangen sind. Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat bereits gegen 37 Aktivist*innen rund …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/9446/gemeinschaftlicher-widerstand-bundesweite-kampagne-gegen-repression/

[re:volt] Vor Corona sind nicht alle gleich

Vor Corona sind nicht alle gleich Die Ausbreitung des Corona-Virus beeinflusst derzeit unser aller Leben und unseren Alltag enorm. Dennoch sind wir in der Pandemie-Krise nicht alle gleich. Ob Geringverdiener*innen, Hartz IV-Bezieher*innen oder Wohnungslose – diejenigen, die es vorher schon schwer hatten, sind von den Auswirkungen am massivsten betroffen. Sie führen nun umso mehr einen …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/10074/revolt-vor-corona-sind-nicht-alle-gleich/

[Inforiot] Corona: Radikale Kritik jetzt! Raus aus der Angststarre!

Corona: Radikale Kritik jetzt! Raus aus der Angststarre! Folgender Text geht auf einen Austausch linker Potsdamer Aktivist*innen über die jetzige Lage zurück. Sie wollen dazu ermutigen, jetzt erst recht aktiv zu werden und die Mahnung „Stay at home“ nicht mit dem Rückzug ins Private zu verwechseln Die Corona-Lehre – von Thomas Gsella Quarantänehäuser spriessen, Ärzte, …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/10080/inforiot-corona-radikale-kritik-jetzt-raus-aus-der-angststarre/

[re:volt] Infektion der Ökonomie

Infektion der Ökonomie Wie hängen Kapitalismus, Krise und Krieg zusammen? Als im Jahr 2008 die globale Krise ihren Höhepunkt erlebte, war selbst dem bürgerlichen Feuilleton die bange Frage zu entnehmen, ob sich denn die Weltwirtschaftskrise, wie Anno 1929, zu einem neuen Weltkrieg entwickeln könne – ein Szenario, das von Linken und Aktivist*innen der Friedensbewegung schon …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/10039/revolt-infektion-der-oekonomie/

[rupression] Solidarität mit anarchistischen Gefangenen in Russland

Solidarität mit anarchistischen Gefangenen in Russland Internationaler Aufruf zu Solidaritätsaktionen Vom 22. bis 29. Februar ist die internationale Woche der Solidarität mit den in Russland verfolgten Antifaschisten und Anarchisten. In diesen Tagen fordern wir dringend auf, die Angeklagten im Fall Netzwerk zu unterstützen, gegen das Gefängnissystem zu protestieren und Informationen über Folter zu verbreiten, die …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/9815/rupression-solidaritaet-mit-anarchistischen-gefangenen-in-russland/

[RASH Nord-Ost] Paramilitärs stürmen Soziales Zentrum in Bogotá

Paramilitärs stürmen Soziales Zentrum in Bogotá Vergangenen Donnerstag stürmten vermummte und bewaffnete Unbekannte das Linke Zentrum „Casa Juvenil“ in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá. Sie bedrohten anwesende Aktivist*innen der Organisationen Juventud Rebelde Colombia und unserer Genoss*innen von RASH Bogotá /// mit Maschinenpistolen und sprachen sie gezielt mit Namen an. Dabei wurden sämtliche Handys und Computer gezielt …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/9776/rash-nord-ost-paramilitaers-stuermen-soziales-zentrum-in-bogota/

Bericht & Fotos: Fight & Remember! – 700 Menschen beim antifaschistischen-internationalistischen Block der LL-Demo

Fight & Remember! – 700 Menschen beim antifaschistischen-internationalistischen Block der LL-Demo 2020 Video: LL-Demo 2020 | Fight & Remember! – In Gedenken an die ermordeten Genoss*innen! (left report / 13.01.2020) Presse: Erinnern und kämpfen (junge Welt / 13.01.2020) Aufruf: Fight & Remember! – In Gedenken an die ermordeten Genoss*innen! Die Fahnen des VVN-BdA und Schilder …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/9628/bericht-fotos-fight-remember-700-menschen-beim-antifaschistischen-internationalistischen-block-der-ll-demo-2020/

Perspektive-Tresen: »Brot, Frieden, Freiheit«

»Brot, Frieden, Freiheit« Tresen & Info-Veranstaltung: Di, 31.03.2020 | 19:00 Uhr | Bandito Rosso (Lottumstraße 10A / Prenzlauer Berg) Die Veranstaltung muss aufgrund der aktuellen Situation leider ausfallen. Veranstalter*innen: Revolutionäre Perspektive Berlin Referent*in: Prison’s Dialogue Flyer: [Front] [Back] [PDF] In den letzten Jahren gab es viele Streiks und Proteste im Iran gegen prekäre Arbeits- und …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/10016/perspektive-tresen-brot-frieden-freiheit/

#15MRZ – Demonstration am internationalen Tag gegen Polizeigewalt in Moabit

Internationaler Tag gegen Polizeigewalt Frühstück vor der Demonstration: So, 15.03.2020 | 11:00 Uhr | Kiezhaus Agnes Reinhold (Afrikanische Straße 74 / Wedding) Demonstration am internationalen Tag gegen Polizeigewalt: So, 15.03.2020 | 14:00 Uhr | U-Bahnhof Turmstraße (Tiergarten) Die Demonstration ist verschoben! Offener Unterstützer*innentreff: Mi, 25.03.2020 | 19:30 Uhr | Kiezhaus Agnes Reinhold (Afrikanische Straße 74 …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/9995/15mrz-demonstration-am-internationalen-tag-gegen-polizeigewalt-in-moabit/