Category Archive: Berichte

[Kein Raum] Bericht & Videos: Berliner Polizei behindert Holocaust-Gedenken in Marzahn

Presseerklärungen zum „Stillen Gedenken“ an die NS-Opfer in Marzahn-Hellersdorf Videos: [leftvision] [Spezial-K] Im Folgenden dokumentieren wir die Presseerklärungen des Organisationskreises des antifaschistischen Gedenkens und der Berliner Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten e.V. zum „Stillen Gedenken“ an die NS-Opfer in Marzahn Hellersdorf und dem dortigen Polizeieinsatz am 25.01.2020: Pressemitteilung „antifaschistisch …

Continue reading »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/9577/kein-raum-bericht-videos-berliner-polizei-behindert-holocaust-gedenken-in-marzahn/

[Kein Raum] Kein Holocaust-Gedenken mit der AfD – am 25.01. nach Marzahn!

Kein Holocaust-Gedenken mit der AfD – am 25.01. nach Marzahn! Am 25.01. veranstaltet der Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf auf dem örtlichen Parkfriedhof ein Gedenken anlässlich des 75. Jahrestags der Befreiung vom Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee. Wie bereits im vergangenen Jahr ist auch die AfD zu der Veranstaltung eingeladen. Ein Gedenken an die Opfer des …

Continue reading »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/9487/kein-raum-kein-holocaust-gedenken-mit-der-afd-am-25-01-nach-marzahn/

[Kein Raum] Protest gegen Neonazitreffen mit AfD-Beteiligung im Löwenbräu

Protest gegen Neonazitreffen mit AfD-Beteiligung im Löwenbräu Am 14.01.2020 fand im Restaurant Löwenbräu am Gendarmenmarkt (Leipziger Str. 65, 10117 Berlin) das sogenannte Dienstagsgespräch von Hans-Ulrich Pieper statt. In der dortigen Tiroler Stube stellte der antisemitische Baden-Württemberger AfD-Politiker Wolfgang Gedeon sein Buch „Ich, die AfD & der Antisemitismus“ vor. Der spontane Gegenprotest wurde am Abend vorher …

Continue reading »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/9512/kein-raum-protest-gegen-neonazitreffen-mit-afd-beteiligung-im-loewenbraeu/

[Left Report] LL-Demo 2020 | Fight & Remember! In Gedenken an die ermordeten Genoss*innen!

Am 12.01.2020 haben in Berlin rund 5000 Menschen an die Ermordung der Sozialist*innen Rosa Luxemburg & Karl Liebknecht erinnert. Über 700 Antifaschist*innen versammelten sich im Antifa-Block des Bündnisses „Fight and Remember“ LEFT REPORT 2020 www.leftreport.org Link: www.youtube.com/watch?v=XMKGYTK1nG0 Quelle: www.leftreport.org/ll-demo-2020/

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/9442/left-report-ll-demo-2020-fight-remember-in-gedenken-an-die-ermordeten-genossinnen/

[Antifa Berlin] Wohnhaus von AfD-Funktionär Herbert Mohr in Pankow markiert

Wohnhaus von AfD-Funktionär Herbert Mohr in Pankow markiert Laut einem Bericht des Tagesspiegel wurde Herbert Mohr mal wieder an seinem Wohnhaus in Pankow geoutet. Kurz nach dem Jahreswechsel, am 2. Januar, sprühten Unbekannte die Parole „Herbert du Nazi“ an die Fassade des Hauses und klärten so die Nachbarn über die politischen Aktiviäten von Mohr auf. …

Continue reading »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/9432/antifa-berlin-wohnhaus-von-afd-funktionaer-herbert-mohr-in-pankow-markiert/

[Antifa Info Blatt] Deutsche Besserwisser oder antifaschistische Internationale?

Deutsche Besserwisser oder antifaschistische Internationale? Gedenkpolitik hat in weiten Teilen der radikalen Linken nicht gerade Konjunktur. Eigentlich wird nur, wenn wieder einer von der AfD mit kalkulierter Provokation von „Vogelschiss“ oder „Schande“ redet, reflexartig die Bedeutung einer kritischen Erinnerung an die deutschen Verbrechen des 20. Jahrhunderts betont. Wie diese Erinnerung aktiv aufrecht erhalten, gelebt und …

Continue reading »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/10194/antifa-info-blatt-deutsche-besserwisser-oder-antifaschistische-internationale/

PANKOW UPDATE | [Kein Raum] Der blau-braune Sumpf um Link

PANKOW UPDATE Seit der Gründung des Pankower AfD-Verbandes gibt es eine enge Zusammenarbeit mit der AfD im benachbarten Barnimkreis. Gerade in der Phase als die Pankower AfD’ler noch nicht in der BVV und ihre Führungspersonen noch nicht in hohen Posten im AGH waren, erhielt der Pankower Kreisverband Hilfe beim Plakate hängen oder durch die Lagerung …

Continue reading »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/9061/kein-raum-der-blau-braune-sumpf-um-hans-link/

[re:volt] „wenig verbreitet oder bekannt, pro-kurdisch“

„wenig verbreitet oder bekannt, pro-kurdisch“ Was ist eine Kommunistische Partei, gibt es mehrere von ihnen und wenn ja wie viele, sind alles nur Abspaltungen aus der einen Urpartei oder unabhängige Gewächse, welche genau ist eine „illegale bewaffnete Terrororganisation“, wie wird man Mitglied einer solchen, wie leitender Verantwortlicher, kann man „Terrorist“ sein ohne „Terrorist“ zu sein …

Continue reading »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/9342/revolt-wenig-verbreitet-oder-bekannt-pro-kurdisch/

[Kein Raum] Kein Raum der AfD! HERBSTNEWS

Kein Raum der AfD! HERBSTNEWS Der diesjährige Herbst hatte es in sich. Zunächst musste die Berliner AfD ihren Parteitag zwei Mal aufgrund einer „schwierigen Raumsituation“ verschieben. Dies stellt einen bedeutenden Meilenstein im Widerstand gegen die neofaschistische Partei dar. Dann war da noch der Lichtenberger AfDler Michael Kossler, der am 23.09.2019 einem Besucher einer AfD-Veranstaltung ins …

Continue reading »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/9124/kein-raum-kein-raum-der-afd-herbstnews/

[re:volt] „Seit Jahren sind die Rechten in Polen in der Offensive“

„Seit Jahren sind die Rechten in Polen in der Offensive“ Die Politik der rechten Partei PiS (Prawo i Sprawiedliwość, Recht und Gerechtigkeit) grenzt stark von der EU ab und fährt einen nationalkonservativen Kurs. Wie sieht der Wandel aus, der sich unter dem Vorsitzenden Vorsitzendem Jaroslaw Kaczyński vollzieht? PostKom: Polen hat nach dem EU-Beitritt 2004 einen …

Continue reading »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/9154/revolt-seit-jahren-sind-die-rechten-in-polen-in-der-offensive/