Category: Ankündigung

Solidarität mit Blogsport!

Solidarität mit Blogsport! Nazis und Rassist*innen den Stecker ziehen! Keine Mobilisierung gegen Naziaufmärsche, keine Jugendantifa-Gruppe, kein Kritikpapier – ohne Blogsport. Der bekannte Blogbetreiber Blogsport sieht sich derzeit mit einer Klage konfrontiert. Kevin Hauer, führendes Mitglied der rechten Partei “Pro NRW” verklagt Blogsport derzeit auf Schadensersatz, da angeblich Bilder von ihm auf dem Host veröffentlicht worden …

Weiter lesen »

„Let’s talk about Feminism“

Veranstaltung: Keine Emanzipation ohne Revolution – oder: wieso die Frauenfrage eine Klassenfrage ist! Do.: 24.07.2014 | 19 Uhr | Bunte Kuh | Bernkasteler Str.78 | 13088 Berlin Veranstaltungsreihe „Let’s talk about Feminism“. Keine Emanzipation ohne Revolution – oder: wieso die Frauenfrage eine Klassenfrage ist. Die Medien sind voll von angeblich erfolgreichen Frauen: Angela Merkel ist …

Weiter lesen »

Kundgebung: Freiheit für Josef, Hüseyin und Martin!

Antifaschismus ist nicht kriminell! Freiheit für Josef, Hüseyin und Martin! 21.07.2014 | Kundgebung 18.00 Uhr: Potsdamer Platz(Liebknecht-Gedenkstein) Anschließend: Kundgebung vor der österreichischen Botschaft Rote Hilfe e.V. OG Berlin | www.berlin.rote-hilfe.de Am 21. Juli wird der nächste Prozesstag gegen Josef stattfinden. Josef sitz seit dem 24. Januar 2014 in Wien in Untersuchungshaft. Er hatte am selben …

Weiter lesen »

12. Juli 2014: Erich Mühsam-Gedenkdemo

sich fügen heißt lügen Gedenkdemonstration anlässlich des 80. Todestages von Erich Mühsam Vor 80 Jahren, am 10. Juli 1934, wurde Erich Mühsam von den Nazis im ehemaligen Konzentrationslager Oranienburg ermordet. Mit einer Gedenkdemonstration durch Oranienburg wollen wir an Mühsam als Menschen und an sein anarchistisches, antifaschistisches sowie freigeistiges Wirken erinnern. Die vielschichtige Persönlichkeit Mühsams ist …

Weiter lesen »

Militanter und getarnter Faschismus in Frankreich

Militanter und getarnter Faschismus Frankreich, ein Jahr nach dem Mord an Clément Méric und zwei Wochen nach den Europaparlamentswahlen 08.06.2014 | 15:00 Uhr | BAIZ | Schönhauser Allee 26A Referent: Bernard Schmid Vor einem Jahr, am 05. Juni 2013, starb der junge französische Antifaschist Clément Meric unter den Schlägen einer Gruppe von Boneheads und militanten …

Weiter lesen »

Ausstellung „Die Opfer des NSU“ kommt nach Buch

Ausstellung “Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen Mo. 19.05.2014 | 19.30 Uhr | Bucher Bürger Haus (Franz-Schmidt-Str. 8-10 Veranstaltung im Rahmen des Gedenkens an Dieter Eich.  Referentin: Birgit Mair (Ausstellungs-Kuratorin) Über sechs Jahre zog die Terrorgruppe »Nationalsozialistischer Untergrund« (NSU) mordend durch die Republik. Ihr Treiben kostete zehn Menschen das Leben. Bis zur …

Weiter lesen »

Demo in Berlin-Buch: Kein Ruhiges Hinterland für Nazis

Demo: Kein Ruhiges Hinterland für Nazis Fr. 23.05.2014 | 18.00 Uhr | S-Bhf. Buch Der Pankower Stadtteil Berlin-Buch hat sich in den letzten zwei Jahren zu einem Hotspot rechter Aktivitäten entwickelt. Trotz Aufklärungsarbeit und zahlreicher Veranstaltungen gegen die Bucher Nazi-Strukturen im vergangenen Jahr hat sich das Problem weiter potenziert. Die bisher losen Nazi-Cliquen (Bsp.: „Freie …

Weiter lesen »

Was tun gegen die AfD!

Mit der Alternative für Deutschland (AfD) geht in Deutschland ein neurechtes Partei-Projekt an den Start, dass laut Umfragen den einzug ins Europa-Parlament schaffen wird. Die Partei vertritt sozialchauvinistische, rassistische und nationalistische Standpunkte. In der AfD sammeln derzeit Islam-Gegener*innen, Anti-Asyl-Hetzer*innen, Abtreibungsgegner*innen und eine Vielzahl an Marktradikalen, die versuchen, ihre Privilegien zu sichern. Antifaschistische Gruppen rufen darum …

Weiter lesen »

Anwohner-Flyer gegen die AfD in Mitte/Prenzlauer Berg.

Den rechten Vormarsch stoppen! … auch in Prenzlauer Berg/Mitte „Alternative für Deutschland“ Die neue Sarrazin-Partei?! Anfang des letzten Jahres trat die „Alternative für Deutschland“ (AfD) erstmals in Erscheinung. Die Partei wirbt mit allerlei Sicherheitsversprechen und Anti-Euro-Positionen. Hinter der sich neutral gebenden Fassade verbergen sich jedoch in erster Linie Forderungen nach der Zerschlagung des Sozialstaates, dem …

Weiter lesen »