«

»

Antifa Café: Remember Beate Fischer

Antifa Café: Remember Beate Fischer

Banner malen für das Beate Fischer Gedenken
Fr. 12.07.2019 | 19.30 Uhr | Offener Raum im KuBiZ (Bernkasteler Straße 78 / Weißensee)
für Essen, Getränke und Musik ist gesorgt

Veranstalter*innen: North East Antifa (NEA) & Niemand ist vergessen!

Beate Fischer wurde am 23. Juli 1994 von vier Neonazis ermordet. Ihre Mörder kamen aus der rechten Skinheadszene und waren u.a. Anhänger rechter Hooligangruppen. Einer der Täter wohnte zu Beginn der 90er Jahre in dem von Neonazis besetzten Haus in der Lichtenberger Weitlingstraße und war Teil einer Wehrsportgruppe. In der Wohnung eines befreundeten Naziskins in Berlin-Reinickendorf vergewaltigten und schlugen die Neonazis Beate Fischer über Stunden, bis sie ihr Opfer schlussendlich umbrachten. Die aus Weißensee stammende Beate Fischer, welche zu dem Zeitpunkt bei einem Escortservice als Sexarbeiterin tätig war, hinterließ einen Mann und zwei Kinder.
Wir haben diese brutale Tat nicht vergessen. Kein Opfer rechter Gewalt, keine ermordete Frau und darf vergessen werden. Hetze gegen Sexarbeiterinnen, rechte Übergriffe und Frauen*feindlichkeit dürfen nicht hingenommen werden! Darum werden wir Beate Fischer am 23. Juli gedenken. Was könnt ihr tun? Überstützt das Gedenken! Holt euch in den kommenden Wochen Sticker, Poster und Flyer um für das Gedenken zu werben. Kommt am 12. Juli zum Antifa Café und helft uns beim Banner und Schilder malen für das Gedenken an Beate Fischer.

Hintergrundtext zum Mord:
Neonazimord mit Frauen*hass als Motiv (Laika Alva, Schattenbericht)

Gedenken an Beate Fischer:
23.07.2019 | 18.00 Uhr | Emmentalerstr., Ecke Residenzstr. | U-Bhf Residenzstraße (Reinickendorf)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/8685/antifa-cafe-remember-beate-fischer/