«

»

Prenzlauer Berg: Buchhandlung Montag sagt Lesung mit neurechtem Autor ab

Die Buchhandlung Montag in der Pappelallee hat Anfang Oktober eine für den 3. November geplante Lesung mit Autor Alexander Wendt abgesagt. Der Grund ist Wendts nähe zur Neuen Rechten. Alexander Wendts Zugehörigkeit zum neurechten Spektrum wurde kurz darauf bestätigt – durch einen beim rechten Onlineportal “Achse des Guten” (11.10.2018), in dem sich mit Wendt nach der Veranstaltungsabsage im Prenzlauer Berg solidarisiert wurde. Der Autor: Kein geringerer als Wendt selbst, der auf der Website regelmäßig Texte veröffentlicht. Seit der Absage Anfang Oktober werden die Betreiber*innen des Buchladens im Netz und per Mail bedroht. Im folgenden dokumentieren wir darum die Erklärung der Buchhandlung Montag.

Liebe Freund*innen der Buchhandlung Montag und der Literatur, wir haben zum ersten Mal eine Lesung abgesagt, weil wir zufällig herausgefunden haben, dass der Autor (Alexander Wendt, beim Tropen Verlag mit dem Titel “Kristall” vertreten) Unterzeichner der “Charta 2017” und der “Gemeinsamen Erklärung 2018” ist und offenbar sein Publikum im Umfeld der Neuen Rechten sucht, wie seine Blogeinträge bei publicomag.com deutlich machen. Deshalb haben wir uns entschieden, ihm keine Plattform zu bieten.Seit der Absage, die nicht öffentlich war, werden wir von Mitgliedern bzw. Sympathiesant*innen der AFD per Mail und Facebook angegriffen und bedroht. Als Beispiel: “Praktiken, wie sie in den dunkelsten Zeiten Deutschlands gang und gäbe wären” oder “gleichgeschaltete Buchhandlung” sind deren Formulierungen. Es gehört zum Geschäft der Neuen Rechten und insbesondere der AFD, sich bei jeder noch so lächerlichen Gelegenheit (die meisten Buchhandlungen lehnen mehr Lesungen ab, als sie zusagen) als Opfer von Gleichschaltung oder “Machenschaften wie im Dritten Reich” darzustellen, daher muss man auf diesen recht pauschalen Vorwurf wohl nicht weiter eingehen. Wir sind dennoch erschrocken, dass so eine einfache Absage derartig heftige Reaktionen hervorruft. Auf der anderen Seite bestätigen diese Reaktionen unsere Befürchtungen.

Annekatrin & Daniela

(11. Oktober 2018, Buchhandlung Montag)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/8016/prenzlauer-berg-buchhandlung-montag-sagt-lesung-mit-neurechtem-autor-ab/