«

»

[Indymedia]: [B] AFDler*innen in Prenzlauer Berg bei der Nachbarschaft bekannt gemacht

[B] AFDler*innen in Prenzlauer Berg bei der Nachbarschaft bekannt gemacht

Wir haben Sonntag Nachmittag bei vier AFDler*innen in Prenzlauer Berg vorbei geschaut und in der Nachbarschaft über ihre Mitgliedschaft und Funktion bei der AFD informiert.

Zu unverhoffter nachbarschaftlicher Berühmtheit gelangten:

1.) Frank Börner, Wisbyer Straße 5, 10459 Berlin, fboerner@scunion06-berlin.de, 017946334329
=> Aktives AFD Mitglied und Pressesprecher beim SC Union Berlin 06

2.) Valerie von Magnis, Eberswalderstraße 19, 10437 Berlin, v.magnis@beatrixvonstorch.de, 01788703321
=> Sekretärin von Beatrix von Storch

3.) Hanno Bachmann, Dunckerstraße 72, 10437 Berlin, hanno.bachmann@gmx.de
=> Bezirksvorstand Pankow, AfD-Bundesfachausschuss Integration, ehm. Die Freiheit

4.) Markus Egg, Kanzowstraße 4, 10439 Berlin, markus.egg@web.de
=> Professor für Anglistik und Amerikanistik an der Humboldt Universität, hat am Bildungsprogramm der AFD mitgeschrieben

Mit Flyern, Postern, Stickern, Eddings, Kreide und einem Anti-AFD Dosenwerfen haben wir die Umgebung rund um die Wohnorte verschönert und Parolen gegen die AFD in unseren Kiezen gerufen. Dabei erhielten wir viel Zuspruch für unsere Aktion von Anwohner*innen, Passant*innen und Tourist*innen.

Aber natürlich sind auch immer ein paar Arschlöcher unterwegs und so bedankte sich ein besonders couragierter Nachbar mit einer Wasserdusche für unsere antifaschistische Aufklärungsarbeit.

Wir wollen mit unserer Aktion nochmal auf den Adressen-Leak vom Bremer und Stuttgarter Parteitag aufmerksam machen. Die Funktionär*innen freuen sich sicherlich besonders im kommenden Wahlkampf über Besuch.

Quelle: linksunten.indymedia.org/en/node/184955

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/4781/indymedia-b-afdlerinnen-in-prenzlauer-berg-bei-der-nachbarschaft-bekannt-gemacht/