«

»

Wedding-Tresen: „Organize! Praktiken autonomer Organisierung in Santiago de Chile“

wedding_tresen_201606Organize! Praktiken autonomer Organisierung in Santiago de Chile

Tresen & Info-Veranstaltung:
Do, 02.06.2016 | 20:30 Uhr | Café Cralle (Hochstädter Straße 10A / Wedding)

Veranstalter*innen: Hände weg vom Wedding
Lautsprache: englisch | Flüsterübersetzung: deutsch & spanisch

Seit nunmehr 10 Jahren besteht im Herzen Santiagos das Soziale Zentrum. Genügend Zeit um eine Position in der politisch-autonomen Landschaft Santiagos einzunehmen, aber auch um weitergehende Praktiken politischer und sozialer Organisierung zu Entwickeln. Dabei wird versucht über Projekte wie die „cocina comunitaria“ oder verschiedene Veranstaltungen soziale Kämpfe stadtweit zu unterstützen.
Wir nutzen die Gelegenheit des Besuchs eines Genossen aus dem Haus um bei unserem almonatlichen Hände Weg vom Wedding-Tresen mehr über die Situation in Santiago und die Ideen der autonomen Stadt(-teil)politik dort zu lernen. Dabei stellen wir Fragen wie:

– Was können wir im Hinblick auf die Forderungen nach einem Social Center in Berlin lernen?
– Wie können wir bestehende Kämpfe und sozialen Bewegungen auch über ein social Center zusammenführen?
– Wie kann unsere Solidarität aussehen und praktisch werden?

Diese Veranstaltung wird in englischer Sprache durchgeführt, Flüsterübersetzungen auf Deutsch und Spanisch werden angeboten.

– english below –

Organize! Practice in autonomous organization in Santiago de Chile.

For now 10 years exists the Social Center Casa Volnitza in the heart of Santiago de Chile. Enough time to develop a critical position in the political autonomous landscape in Santiago, but also to develop further practices of political and social organization. The House attempts through projects such as the “cocina comunitaria” or various events to support social struggles citywide.
We want to take the opportunity of the visit of a comrade from the Casa Volnitza to learn on our monthly “Hände weg vom Wedding-Tresen” more about the situation in Santiago and the idea of the autonomous urban politics there. We would like to ask questions such as:

– What can we learn with regard to the call for a Social Center in Berlin?
– How can we bring together existing political struggles and social movements also in form of a social center?
– How can our solidarity look like and be practical?

The Event will be in English with German translation.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/4430/wedding-tresen-organize-praktiken-autonomer-organisierung-in-santiago-de-chile/