«

»

Wedding-Tresen – Diskussion: „Selbstorganisierung und Perspekiven des Widerstandes“

wedding_tresen_201604Selbstorganisierung und Perspekiven des Widerstandes gegen Rassismus und soziale Ausgrenzung

Diskussionsveranstaltung:
Do, 07.04.2016 | 20:30 Uhr | Café Cralle (Hochstädter Straße 10A / Wedding)

Veranstalter*innen: Hände weg vom Wedding
Referent*innen: Hände weg vom Wedding, FAU Berlin / foreigners section, 15M Marea Granate Berlin / Oficina Precaria & Berlin Migrant Strikers (tba)
Lautsprache: englisch | Flüsterübersetzung: deutsch & spanisch

In den derzeitigen herrschenden Verhältnissen sehen sich Menschen vielerlei Ausgrenzungs- und Diskriminierungsmechanismen ausgesetzt. Immer weiter steigende Mieten, Zwangsräumungen, rassistische Polizeikontrollen und unzumutbare Arbeitsbedingungen zerren an den Nerven vieler Menschen.

Nichtsdestotrotz können genau diese Verhältnisse auch von uns verändert werden.

Selbstorganisierung bedeutet dabei Kampf um Würde und gegen die überall herrschende Ausbeutung und Unterdrückung.

Wie können wir bestehende Kämpfe und sozialen Bewegungen zusammenführen?

Wie kann diese Solidarität aussehen und praktisch werden?

Diese Veranstaltung wird in englischer Sprache durchgeführt, Flüsterübersetzungen auf Deutsch und Spanisch werden angeboten.

Schonmal vorgemerkt:
am 30.04.2016 auf die Straße: „Organize-  gegen Rassismus und soziale Ausgrenzung!“
16:30 Uhr | U-Bahnhof Osloer Straße (Wedding)

English:

self-organization and perspectives of resistance against racism and social exclusion

In current social conditions people are facing different experiences of discrimination and exclusion. Higher and higher rents, evictions, racial profiling and precarious labour conditions are pain in nearly everyone’s neck.

Nevertheless- conditions are made by people and they can be changed by people.

Self-organization means struggling for dignity and collective actions against oppression, exploitation and repression in times of neoliberalism.

How can we combine different social movements and struggles?

How should our solidarity work? Let’s gather, unite and strike!

07.04.2016 | 8.30 pm | Café Cralle | Hochstädter Straße 10A | 13347 Berlin

This event will be hosted in english, translation into german and spanish can be offered

Participating groups:

FAU Berlin / foreigners section | 15M Marea Granate Berlin / Oficina Precaria | Berlin Migrant Strikers (tba) | Hände weg wom Wedding

berlin.fau.org | www.oficinaprecariaberlin.org | berlinmigrantstrikers.noblogs.org | haendewegvomwedding.blogsport.eu

Notice:

On April 30th we take the streets: „Organize- against racism and social exclusion“

4.30 pm | U-Bahnhof Osloer Straße (Wedding)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/4070/wedding-tresen-diskussion-selbstorganisierung-und-perspekiven-des-widerstandes/