«

»

Audio: Erich Mühsams Tagebücher

audio_muehsam_wdr3Erich Mühsams Tagebücher | Jahreswechsel 1915/1916 | WDR 3 Lesung (09.01.2016)

Erich Mühsam, 1878 in Berlin geboren, entschließt sich schon früh, „Bohemien“ zu werden. Als anarchistischer Schriftsteller wird er berühmt und ist 1919 einer der führenden Köpfe der Münchner Räterepublik. Mühsam wird 1934 von SS-Männern im KZ Oranienburg ermordet.

Im Berliner Bezirk Neukölln steht dieser Gedenkstein für den von den Nazis im Konzentrationslager Oranienburg ermordeten deutschen Schriftsteller und Anarchisten Erich Mühsam.

Weitere Artikel:
Erich Mühsam neu vertont – Sich fügen heißt lügen
Bericht: Gedenkdemo für Erich Mühsam
12. Juli 2014: Erich Mühsam-Gedenkdemo

Link: www.mixcloud.com/antifa_nordost/erich-mühsams-tagebücher-jahreswechsel-19151916-wdr-3-lesung-09012016/

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://antifa-nordost.org/3945/audio-erich-muehsams-tagebuecher/